Kommunikation in der Bundeswehr und in der Sicherheits-...

Veranstaltungsdetails

Kommunikation in der Bundeswehr und in der Sicherheits- und der Verteidigungsindustrie - Politische Kommunikation am 21. Juni 2018 im Oracle Customer Visit Center Berlin


„Berlin ist eine Stadt, verdammt dazu, ewig zu werden, niemals zu sein.“

Ganz im Sinne dieses Zitates des Publizisten Karl Scheffler möchten wir den nie endenden Prozess der Kommunikation unserer sicherheitspolitischen und sicherheitsindustriellen Community im Oracle Customer Visit Center in Berlin näher beleuchten. Unter anderem möchten wir uns in diesem Workshop der politischen Kommunikation zuwenden.

Breites Themen-Portfolio
Wie funktioniert Meinungsbildung an der Nahtstelle zwischen Politik und Industrie? Welche operativen Handlungen lassen sich aus diesem Prozess ableiten? Natürlich möchten wir auch wieder unsere Streitkräfte hören. Welche Kommunikationstreiber hat die Bundeswehr im Auslandseinsatz? Wie möchte sie in der Gesellschaft wahrgenommen werden? Wie wird sie in der Gesellschaft tatsächlich wahrgenommen? Verliert sie durch das Aussetzen der Wehrplicht weiter an gesellschaftlicher Bedeutung? Auch eine mediale Beleuchtung des Themas Sicherheitspolitik darf nicht fehlen. Wie kann es sein, dass ein wirtschaftlicher Riese wie die Bundesrepublik Deutschland außen- und sicherheitspolitisch wie ein Zwerg auftritt? Liegt das vielleicht an mangelnder Formulierung sicherheitspolitischer Interessen der Bundesrepublik Deutschland? Last not least spielt Kommunikation eine gewichtige Rolle für die Industrie im Allgemeinen und für die Verteidigungs- und Sicherheitsindustrie im Besonderen. Wie kann die Verteidigungsindustrie in einer Gesellschaft mit einem eher pazifistischen Leitgedanken auftreten und agieren (Schmuddelecke)? Wie wird diese Industrie gesellschaftlich wahrgenommen?

Mehrwert für Sie
Wie auch im letzten Jahr haben wir wieder genügend Zeit für Diskussionen in die Agenda eingebaut. Wie die letztjährige Veranstaltung gezeigt hat, lebt diese Fachtagung von der Dynamik der Vorträge und der anschließenden, regen Beteiligung der Teilnehmer. Seien Sie Teil dieser einzigartigen Veranstaltung, in der nicht nur das Thema Kommunikation im Mittelpunkt steht, sondern auch aktiv gelebt wird. Als Mehrwert für Ihre Organisation oder Ihren beruflichen Alltag können Sie definitiv neue (Kommunikations-) Denkanstöße mitnehmen.

Vielleicht können Sie am Ende des Tages für sich die Frage beantworten…

Kommunikation in der Bundeswehr und Verteidigungsindustrie, verdammt dazu, ewig zu werden, niemals zu sein?

 

 

Formulare und Dokumente:

 

 

Veranstaltungshinweise

Veranstalter
cpm communication Presse Marketing GmbH
Kölnstraße 93,   53757 Sankt Augustin,
Tel.: 02241-92090-0,  Fax: 02241-92090-23
E-Mail: info@cpm-st-augustin.de
Internet: www.cpm-st-augustin.de

Tagungsort
Oracle Customer Visit Center
Humboldt Carré, Behrenstr. 42
10117 Berlin
Tel. +49-3312007571
Fax +49-30-20453513 

Teilnahmegebühr

€ 480,00 + MwSt, darin eingeschlossen: Tagungsteilnahme, Tagungsunterlagen und Tagungsgetränke.
Teilnahmegebühr Behörden/Verwaltung/Bundeswehr: € 150,00 zuzügl. MwSt.

Anmeldung

Schriftlich per Post, Fax oder E-Mail an cpm

Rücktritt

Ein Rücktritt von der Anmeldung ist bis zum 13. Juni 2018 (schriftlich)
bei Zahlung einer Bearbeitungsgebühr von € 50,00 + MwSt. möglich,
danach wird die volle Teilnahmegebühr erhoben.
Ein Ersatzteilnehmer kann jederzeit benannt werden.

Haftung

Bei Absage einer Veranstaltung aus unvorhergesehenen Gründen oder wegen zu geringer Teilnehmerzahl werden die angemeldeten Teilnehmer sofort, aber spätestens bis zehn Tage vor geplantem Veranstaltungstermin benachrichtigt und bereits bezahlte Teilnahmegebühren zurückerstattet. Auch können kurzfristig Vortragende bzw. Vorträge ohne Ankündigung ersetzt werden. Die Haftung von cpm beschränkt sich nur auf die Teilnahmegebühr. cpm haftet nicht für Unfälle oder Beschädigungen, Verlust oder Diebstahl mitgebrachter Sachen. cpm übernimmt keine Haftung für Schäden, die von und durch Teilnehmer verursacht wurden.

Zimmerbuchung

Ihre Unterkunft buchen Sie bitte direkt in einem Ihnenbekannten Hotl oder über ein Hotelportal (z.B. www.hrs.de).

Die nächsten Termine